Revit 2018 - Variable Trägerhöhe bei Verbundbrücke


#1

Hallo,

ich habe ein Problem was ich lösen möchte und brauche eure Hilfe. Ich denke dieses lässte sich wahrscheinlich einfach mit Dynamo lösen. Leider bin ich noch nicht fit genug in Dynamo.

Ausgangssituation:
Ich möchte eine Verbundbrücke in Revit abbilden. Ich habe eine Betonplatte die auf Stahlträgern liegt. Die Stahlträger werden in einer Rahmenecke eingebunden. Die Gradiente liegt in einem Radius oder Klothoide. Die Träger verlaufen aber gerade. Die Fahrbahn hat ein Gefälle in einer Richtung.

Problem:
Durch den Radius bzw. die Klothoide und das Gefälle hat die Oberkannte des Trägers immer einen variablen Abstand zu der Gradiente. Sowohl in horizontaler als auch in vertikaler Richtung. Die Unterkannte hat immer einen fixen Abstand zur Gradiente.

Nun möchte ich die Träger geometrisch richtig erzeugen. Denn es sollen darauf Pläne für das Werk erzeugt werden.

Und an dieser Stelle komme ich nicht weiter.

Meine Idee:

Ich wollte mir in einer adaptiven Familie den Trägerquerschnitt erzeugen. Dem Querschnitt oben und unten seine Höhe über ein Dynamo Skript übergeben und über eine Extrosion/Sweep den Träger erzeugen und wieder ins Projekt holen. Leider bin ich mit Dynamo nicht so fit um dies umzusetzen. Kann jemand an dieser Stelle weiterhelfen?

Zum besseren Verständnis habe ich eine Zeichnung beigefügt.


Ausblick:

Vielleicht kann man bei der Erstellung schon folgende Punkte berücksichtigen.

Die Träger binden nachher in ein Widerlager ein. Die Vorderkannte ist jetzt aber nicht Lotrecht auf der Grdiente oder den Trägerachsen. Am Ende der Träger soll eine Kopfplatte angeschlossen werden, die eben mit der Vorderkannte Widerlager ist.

Vielen dank für eure Hilfe.

André


#2

Andre. The language on the forum is English to allow for easier search and sharing of knowledge. Please run future posts through a translator (and round trip them to see if they make sense) so your question can be fielded by the community and so that future visitors search ‘variable beam height’ in one language instead of every language.

I’ve posted a translation below. I’m not sure how to solve the problem, but hopefully someone else can help out.


I have a problem what I want to solve and need your help. I think this would probably be easy to solve with Dynamo. Unfortunately I’m not fit enough in Dynamo yet.

Situation:
I would like to map a composite bridge in Revit. I have a concrete slab lying on steel girders. The steel girders are integrated in a frame corner. The gradient is in a radius or clothoid. But the carriers are straight. The road has a gradient in one direction.

Problem:
Due to the radius or the clothoid and the slope, the upper edge of the carrier always has a variable distance to the gradient. Both horizontally and vertically. The undercover always has a fixed distance to the gradient.

Now I want to generate the carriers geometrically correct. Because it should be generated plans for the work.

And at this point, I can not get on.

My idea:
I wanted to create the carrier cross-section in an adaptive family. Passing the cross section above and below its height via a Dynamo script and using an Extrosion / Sweep generate the carrier and get back into the project. Unfortunately I am not so fit with Dynamo to implement this. Can someone help here?

For a better understanding, I have attached a drawing.

Outlook:
Maybe you can consider the following points when creating.

The carriers subsequently bind into an abutment. However, the front one is not perpendicular to the gradients or the carrier axles. At the end of the carrier, a head plate is to be connected, which is just with the front abutment.

Many thanks for your help.